praximum® Unser Blog. | praximum®

Unser Blog.

webbasierte arztsoftware
Ja! Ich habe es wieder getan: ich habe mich mit neuen Produkten auf dem Markt auseinander gesetzt, die Ihnen in der Praxis eine ordentliche Basis bieten sollen zum frustfreien Arbeiten. Sie kennen das ja: Im Supermarkt schauen Sie eher nach Produkten mit einer frustfreien Verpackung,  damit Sie zuhause nicht minutenlang kämpfen müssen,  bis Sie an das heran kommen, was Sie eigentlich haben wollen. Bei den Arzt- und Zahnarztverwaltungsprogrammen scheint es umgekehrt zu sein. Da verspricht
personalpoker
„Ich habe letzte Woche den Röntgenschein gemacht – was kann ich jetzt an Mehr an Gehalt bekommen?“ … „Welchen Anbieter könnt ihr empfehlen für eine schnelle Ausbildung zur Praxismanagerin? Welche Kompaktkurse (5 Tage, anm. der Red.) kosten nicht so viel?“ … „Ohne meine ganzen Fort- / Weiterbildungen würde ich heute wesentlich weniger verdienen. Man bekommt nur das gezahlt, was man auf Papier hat.“ Ist das wirklich so? Ich finde es mittlerweile erschreckend, kann ich mich
papiervernichtung in der praxis

Papiervernichtung in der Praxis – Schredderwahl

Posted by Diana Bernardi on 5. Januar 2017

Kommentare deaktiviert für Papiervernichtung in der Praxis – Schredderwahl
Kennen Sie das? Auch im Zeitalter der Computer und Monitore, in dem es möglich ist, sich sämtliche digitalen Informationen ohne Papierverschwendung vor die Augen zu holen, wird (aus)gedruckt, was das Zeug hält. Also ist es nicht verwunderlich, wie hoch der Stapel an Papiermaterial innerhalb einer Sprechstunde anwächst. Meist beinhalten diese Papiere Patienten- oder Praxisdaten. Fast alles davon wandert in Ablage P – den Papierkorb. Mal mehr oder weniger klein gerissen. In den Papierkorb?? Also, da
kommunikationsfaehigkeit

Kommunikationsfähigkeit – lasst sie endlich raus

Posted by Diana Bernardi on 4. Dezember 2016

Kommentare deaktiviert für Kommunikationsfähigkeit – lasst sie endlich raus
Wer von uns hat nicht schon mindestens 1-2 Kommunikationsmethoden im Leben erklärt und antrainiert bekommen (sollen). Vom bekanntesten Sender – Empfänger – Modell (Vier-Ohren-Modell) von Friedemann Schulz von Thun  über weitere wie die von Paul Watzlawick bis hin zu Jürgen Habermas. Aber mal Hand aufs Herz: Wer wendet denn all diese theoretischen Erkenntnisse, die während eines Seminars durchaus viele „oohhs“ und „aaahs“ hervorrufen, tatsächlich im Alltag immer wieder bewusst an? Wem stellen sich bei der Erwähnung des
Bewertungen im Netz

Bewertungen im Netz – Und vom Umgang mit ihnen

Posted by Diana Bernardi on 21. November 2016

Kommentare deaktiviert für Bewertungen im Netz – Und vom Umgang mit ihnen
Category: Praxis-Marketing
Weißt du, wieviel Sternlein … okay, okay …. ich lasse es mit dem Singen. Geht es doch heute um den Umgang mit Bewertungen im Netz. Weil ich seit neuestem davon auch ein Liedchen singen kann. Und ich mich nun auch noch einen Tacken mehr damit befassen (muss). Wissen Sie, welche Bewertungen über Ihr Unternehmen im Internet stehen? Und wie sie mit negativen Bewertungen umgehen sollen? Da achtet man ein wenig auf die Tipps der Profis