fbpx

Gründungsberaterin-für-Praxisneugründung-mit-diana-bernardi
24 Januar 2015

Akkreditierung KfW als Gründungsberaterin ZahnÄrzte

Anfang des Jahres habe ich beschlossen meinen Kunden und vor allem solchen, die es werden wollen, einen weiteren Benefit zu ermöglichen; nämlich als Gründungsberaterin für Ärzte und Zahnärzte bin ich nun auch bei der KfW – der Kreditanstalt für Wiederaufbau – gelistet. Damit haben Praxisneugründer/innen – auch diejenigen, die eine Praxis übernehmen – den Vorteil, dass die Coachingkosten zu 50% in den alten Bundesländern, 75% in den neuen Bundesländern, übernommen werden. Genaue Konditionen und wie so etwas funktioniert, finden Sie hier.

Wir hier in Bayern haben sogar ein Sonderprogramm für die Freien Berufe: Das sogenannte Vorgründercoaching des IFB mit max. 560€ Zuschuss pro Tag. Das Coaching darf max. nur 10 Tagwerke andauern.

Ich unterstütze und berate die angehenden Praxisinhaber/Innen UNABHÄNGIG von irgendwelchen Produkten und Herstellern bei/zu

  • genauer fachrichtungsbezogener Standort-/ Markt- und Wettbewerbsanalyse
  • Festlegung der Praxisform
  • Praxisstrategie (Corporate Identity)
  • Finanzierungs- und Fördermitteln
  • Immobilienwahl und der damit verbundenen Verpflichtungen und Gepflogenheiten
  • Ausbau/Einrichtung Praxis unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben wie Arbeitsschutz, Hygieneschutz, Datenschutz, Umweltschutz
  • Praxis EDV/Infrastruktur
  • Medizinprodukte
  • Personal/Personalführung/Teambildung
  • Optimalem Workflow
  • QM
  • Versicherungsschutz (KEINE POLICENBERATUNG)
  • Patientenrechtegesetz
  • Datenschutz
  • Hygiene
  • Arbeitschutz
  • Praxismarketing

Und all das wird in einem individuellen Businessplan, einer Umsatz- und Rentabilitätsvorschau und einem Finanzierungsplan zusammen mit Ihnen ausgearbeitet und schriftlich festgehalten. So sind wir bestens vorbereitet für Bankgespräche.

Mir ist es als Gründungsberaterin sehr wichtig Sie von Anfang an auf sichere Beine zu stellen. Das gemeinsame Ausarbeiten Punkt für Punkt soll Sie empfänglich machen für all die Dinge, die Sie neben Ihrer ärztlichen und zahnärztlichen Tätigkeit als frischgebackene Unternehmerin und Unternehmer erwarten. Sie lernen einiges aus dem betriebswirtschaftlichen, aus der rechtlichen, organisatorischen und technischen Ecke. Mit diesem Hintergrundwissen wird es Ihnen leichter fallen Ihre Ziele anzugehen, mit den Fachleuten aus diesen Bereichen auf Augenhöhe zu kommunizieren und leichter Folgeentscheidungen zu treffen.

Für meine Geschlechtsgenossinnen gebe ich meine ganze Erfahrung als Frau und Unternehmerin weiter. Vor allem, wenn es um die Besonderheiten dazu geht: Besondere Vertragsgestaltungen, Absicherungen, Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Ich freue mich auf Sie
Ihre seit 2009 beim BAFA und seit 2015 bei der KfW akkreditierte Praxisberaterin und Gründungsberaterin :-)