PraxisZukunft
26 Dezember 2019

PraxisZukunft – 2020 ist der Beginn einer neuen Ära

Hallo allerseits, die Ihr da ab 2020 unserem Blog folgt. So wie ich, #diepraxisnanny, mit Euch immer wieder gerne nach individuellen und zukunftsorientierten Konzepten suche, habe ich mich auch mit den altbewährten Tools auf meinen Hosenboden gesetzt und am Konzept gefeilt. Es gibt viele Neuigkeiten darin – denn unsere PraxisZukunft ist bunt. So bunt wie nie zuvor.

Interne Veränderungen bei praximum®

1. Lockere, dennoch respektvolle Ansprache

Wir werden in Zeiten der social media Interaktion im Schriftlichen – also die Ansprache im Blog, die Kommunikation auf Instagram, Facebook – auf das DU wechseln.

2. Regelmäßige Blog-Beiträge ab Januar 2020

Es war ja recht ruhig die letzten 1,5 Jahren.  Ich habe es zeitlich einfach nicht mehr geschafft, meinem innerem Bedürfnis des informativen Schreibens nachzukommen. Mir erging es wie Euch. Das Tagesgeschäft hat mich aufgefressen. Nach 12 Stunden in Euren Praxen, der Nacharbeit zuhause, hatte ich einfach keine Energie mehr. Obwohl es mir fehlt – extrem fehlt. Ihr kennt das Gefühl, wenn Ihr nicht mehr zu den Dingen kommt, die Euch die Energie liefern, um den Energiefressern nicht anheim zu fallen.

Wie ich mein Zeitmanagement nun in 2020 verändere, darüber werde ich auch in einem Blog-Artikel erzählen. Weil auch Ihr es super anwenden könnt. Und weil es auch Eure PraxisZukunft betrifft.

3. Samstag und Sonntag hochoffizielle Arbeitstage

Wir sind alle Unternehmer. Wenn wir für Management-Arbeit, wie zum Beispiel das Ausarbeiten eines Business Model Canvas, Arbeiten an Konzept und Strategie, Personalführung, also zusammenfassend alle Arbeiten, die die Management-Ebene betreffen, Termine von Montag bis Freitag finden wollen, dann tut das in der Regel finanziell richtig weh. Umsatzeinbußen gehen da schon in die Tausende. Selbstverständlich gehören auch TeamWorkshops dazu. Auch diese sind sehr gut außerhalb der Praxiszeiten abzuhalten. Raus aus den eigenen vier Wänden, weg von den üblichen Stressfallen. Das fördert Kreativität, Problemlösung und Teamgedanke.
Nur wenn es um die Praxissoftware geht, da ist die Praxisräumlichkeit gefragt. Klar, oder?

In 2019 hatten wir immer wieder mal den Samstag und Sonntag für solche Arbeiten vorgeschlagen – und sie wurden mit Kusshand angenommen.
Eine weitere Beobachtung war folgende: Egal wo die Praxis in Deutschland ansässig war, viele nutzten die Gelegenheit mit der Family ein München-Wochenende mitzunehmen. Belohnt wurde diese Reiseinitiative mit einem verminderten Tagessatz unserer Seite.

Das führte uns zu einem Überdenken der bisherigen Vorgehensweise und einer Neukalkulation. Final steht für 2020 eine

4. Neue Preispolitik

Auch bei uns stiegen die Kosten. Nicht durch unser wunderschönes kleines Büro. Das ist echt Pillepalle, trotz der Villenlage in München weit unter 900€.
Reisekosten und gesetzliche Vorgaben (ja auch wir Nicht-Mediziner werden mit DSGVO, QM, Software pp. drangsaliert) fallen da durchaus ins Gewicht. Externe Dienstleister für Themen, die wir nicht selbst leisten können, wollen von ihrer Arbeit leben. Zertifizierungen, damit Ihr seht, dass wir nicht nur ein Hobby betreiben – all das ist teuerer geworden.
Zum Thema Zertifizierung – was echt ein eigenes ist und dem ich in der Tat auch demnächst einen eigenen Blogartikel widmen werde – könnt Ihr ja ein besonderes Liedchen singen.

Wir haben den Einzeltagessatz ein wenig angepasst. Belohnen aber die Praxen, die mit uns zusammen an den Veränderungen dran bleiben wollen. Da haben wir den Tagessatz sogar gesenkt!

Nach München zu reisen wird auch belohnt. Es gibt Abo-Modelle. Ein Abo für die Praxen, denen es reicht, hauptsächlich per Mail und Telefon, oder auch per LIve-Call betreut zu werden. Für solche „Kleinigkeiten“ wie:
“Frau Bernardi, wir haben da ein Angebot von XY erhalten. Können Sie mal drüber schauen? Gibt es dazu Alternativen?“ „Frau Bernardi, ich hab´ die und die Idee. Was halten Sie davon?“ …
Ich liebe solche Aufgaben, zeigt es das Vertrauen, das in mich und meine Fähigkeiten und Talente gesetzt wird. Und wie wichtig es Euch ist, herstellerunabhängig an alles ran zu gehen.
Diese auf den ersten Moment „kleinen“ Anfragen kosten mich Zeit. Nicht nur 5 Minuten. Ich habe das mal zeitlich getrackt. Da komme ich pro Kunde locker auf 1-2 Stunden im Monat – im Durchschnitt.Trackt doch auch mal Eure Zeit mit solchen „Kleinigkeiten“. Da kommt echt was zusammen. Und dann ist es auch klar, wohin die Zeit am Ende des Tages hingekommen ist.

Und ab 2020 gibt es endlich umgesetzt meinen Herzenswunsch: Ein Workshop-Abo für jede Praxis!
Damit WISSEN.TANKEN planbar ist. Ohne Peaks. Für alle aus der Praxis.

Ein jährlicher Praxis-Beitrag – und jeder aus der Praxis kann an allen Workshops, Seminaren und Lehrgängen teilnehmen. Es gibt jährlich mindestens 20 Angebote. Aus allen Bereichen die Praxis betreffend.
Das Coole an diesem Prinzip: Für jeden ist etwas dabei. Ihr könnt komplett persönlichkeitsorientiert und an der eigenen Lernmethodik angelehnt die Themen wählen, die passen. Ob Praxisführung oder Mitarbeiter. EGAL. Die Themen und Termine gibt es hier. Die Preisliste hier.

5. Wertvolle Netzwerkpartner

Seitdem praximum® am Markt ist, kamen und gingen Netzwerkpartner. Seit ca. 4 Jahren haben wir ein stabiles Netz an Partnern. Was für mich das Besondere daran ist? Alle, wirklich alle, sind kreativ in ihrem Thema. Sind pragmatisch. Sind humorvoll. Arbeiten verantwortungsbewusst, und dennoch nach unserem Motto: Keep.IT.Simple! Die Kirche auch mal im Dorf lassen. Prio ist immer die Umsetzbarkeit in der Praxis. Pro-Medizin. Pro-Zahnmedizin.

Wir arbeiten zusammen für den Kunden! Wir schreiben uns gegenseitig keine Tipp-Provisionen.
Unsere Motivation ist die Arbeit mit Euch! Die Arbeit in dieser sehr speziellen Branche mit sehr großen Herausforderungen. Ethik, Wissenschaft und Wirtschaftlichkeit unter einen Hut zu bringen – das reizt uns.
Das Gesundheitswesen in Deutschland ist sehr komplex. Schaffen wir  gemeinsam eine Simplifizierung, wieder hin zum Menschen? Das ist uns allen ein Ansporn!
In 2020 werden wir gemeinsam noch mehr Angebote für Euch ins Netz stellen. Bleibt dran!

6. Hilfe zur Selbsthilfe – WISSEN.TANKEN für die PraxisZukunft

Wir lieben es, unser Wissen weiter zu geben.
Unsere Berufung ist unter anderem auch, für Euch upToDate zu bleiben. Damit Ihr erfahrenen Dschungel-Führer an der Seite habt. Wir bieten zu jedem Thema, welches in der Praxis benötigt wird, Schulungen, Workshops, Lehrgänge an.
Fundiertes Basiswissen – und ganz viel Training dazu. Ja, Ihr habt richtig gelesen:
Wir trainieren das Hinterfragen.
Wir trainieren das Erkennen von logischen Zusammenhängen.
Wir trainieren den Weg zu Lösungsansätzen.
Wir trainieren die Herangehensweise an Umsetzungsmöglichkeiten.
Wir trainieren Kreativität.
Weg vom Vorkauen und darauf Drängen, nur unsere propagierte Art der Ausübung sei die richtige und hoch-heilige.
Wir ermitteln vor jedem Kurs gerne die Lernmethode jedes einzelnen Interessenten – und gehen individuell in den Fort-/Weiterbildungen darauf ein.

Deshalb gibt es bei uns Präsenzunterricht und Live-Online-Kurse in kleinen Gruppen für die unter Euch, die ein emotionales Erlebnis im Lernen benötigen.
eLernings und Webinaren für die disziplinierten und zeitstrukturierten Lern-Einzelkämpfer.
Trainigs für die Macher und Ausprobierer.

Klingt strange? Wir nennen es effektiv. Modern. Nicht-preußisch. Überzeugt Euch davon – und meldet Euch hier an. Für eine moderne und individuelle PraxisZukunft mit sehr viel Potential.

Unser Gesundheitswesen ist im Umbruch wie nie zuvor

Wir brauchen eine PraxisZukunft, die mit diesem Umbruch mithalten kann. Dazu gehört einiges. Und Neues. Es ist nichts mehr so, wie es mal war. Leitlinien. Versicherungsverhalten. Technik. Digitale Transformation.

Wir halten mit – und machen Euch fit. Begleiten Euch. Immer nach der Devise: Keep.IT.Simple und Balance zwischen Praxis und Rest-Leben.

PraxisZukunft gebt Ihr vor – indem Ihr Euch nicht einfach damit zufrieden gebt, das, was Euch von oben oktroyiert wird, auszuüben. Seid aktiv!  Werdet vom Umsetzer zum Gestalter!

Wir von praximum® wünschen Euch ein super tolles 2020! Lasst es uns gemeinsam anpacken!

Eure

 

 

Kommentieren